Ihr Warenkorb
keine Produkte

Allgemeine Geschäftsbedingungen



Allgemeine Geschäftsbedingungen
 
§ 1 Geltung
der Bedingungen 
Die Lieferungen, Leistungen und Angebote des wildpower.de Shop (im Folgenden: Verkäufer)
erfolgen ausschließlich auf Grund dieser Geschäftsbedingungen.

§ 2Vertragsabschluss
(1) Alle online oder in Prospekten, Anzeigen usw. enthaltene Angebote sind auch bezüglich der Preisangaben freibleibend und unverbindlich. An speziell ausgearbeitete Angebote hält sich der Verkäufer 30 Tage gebunden.
2)  Aufträge bedürfen zur Wirksamkeit entweder der schriftlichen Bestätigung des Verkäufers oder durch die Auslieferung der Ware an den Kunden. Unabhängig hiervon gilt die Bestellung spätestens als angenommen, wenn der Verkäufer nicht binnen 30 Tage nach Auftragseingang die Annahme ablehnt. (3) Alle Vereinbarungen, die zwischen dem Verkäufer und dem Käufer zur  

Ausführung dieses Vertrages getroffen werden, sind schriftlich

 

niederzulegen.

 

 

 

 

 

 

 

§ 3 Preise,

 

Preisänderungen

 

(1) Die Preise schließen die gesetzliche Umsatzsteuer ein.

 

(2) Ohne ausdrücklichen Hinweis schließen die genannten Preise die Kosten

 

für Verpackung und Fracht bis zum Bestimmungsort nicht ein und sind vom

 

Käufer zusätzlich zum Kaufpreis zu entrichten.

 

(3) Soweit zwischen Vertragsabschluss und vereinbartem und/oder

 

tatsächlichem Lieferdatum mehr als 6 Monate liegen, gelten die zurzeit der

 

Lieferung oder Bereitstellung gültigen Preise des Verkäufers; übersteigen

 

die letztgenannten Preise die zunächst vereinbarten um mehr als 10%, so ist

 

der Käufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

 

 

 

 

 

 

 

§ 4

 

Lieferzeiten

 

(1) Verbindliche Lieferfristen bedürfen der Schriftform.

 

(2) Bei Vorliegen von durch den Verkäufer zu vertretenden

 

Lieferverzögerungen wird die Dauer der vom Käufer gesetzlich zu setzenden

 

Nachfrist auf zwei Wochen festgelegt, die mit Eingang der Nachfristsetzung

 

beim Verkäufer beginnt.

 

 

 

 

 

 

 

§ 5 Versand

 

und Gefahrübergang

 

(1) Versendet der Verkäufer auf Verlangen des Käufers die verkaufte Sache

 

nach einem anderen Ort als dem Erfüllungsort, so geht die Gefahr auf den

 

Käufer über, sobald der Verkäufer die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer

 

oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt

 

ausgeliefert hat. Dies gilt nicht für den Fall, dass es sich bei dem Käufer

 

um einen Verbraucher handelt.

 

(2) Auf Wunsch des Käufers werden Lieferungen in seinem Namen und auf seine

 

Rechnung versichert.

 

 

 

 

 

 

 

§ 6 Rechte

 

des Käufers wegen Mängeln

 

(1) Hat der gelieferte Gegenstand nicht die vereinbarte Beschaffenheit oder

 

eignet sich nicht für die nach dem Vertrag vorausgesetzte oder die

 

Verwendung allgemein oder hat er nicht die Eigenschaften, die der Käufer

 

nach den öffentlichen Äußerungen des Verkäufers erwarten kann, leistet der

 

Verkäufer grundsätzlich Nacherfüllung durch Nachlieferung einer mangelfreien

 

Sache.

 

Mehrfache Nachlieferung ist zulässig. Schlägt zweifache Nacherfüllung fehl,

 

kann der Käufer nach seiner Wahl den Kaufpreis angemessen herabsetzen oder

 

vom Vertrag zurücktreten.

 

(2) Die Verjährungsfrist wird bei Gebrauchtware auf ein Jahr festgelegt. Im

 

Übrigen gelten die gesetzlichen Regelungen.

 

 

 

 

 

 

 

§ 7

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

wildpower.de
Romain Rolland Str.84-86
13089 Berlin
Tel.     0171 145 15 65
Internet: http://www.wildpower.de
Email: info@wildpower.de
Kontakt: Demme
Tel.     0171 145 15 65
Mail:   
info@wildpower.de
  mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu  widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite www.wildpower.de elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
·         zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
·         zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
·         zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;
·         zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.
·         Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen
·         zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
·         zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
·         zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.“

 

§ 8

 

Haftungsbegrenzung

 

(1) Schadensersatzansprüche sind unabhängig von der Art der

 

Pflichtverletzung, einschließlich unerlaubter Handlungen, beiderseits

 

ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln

 

vorliegt.

 

(2) Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften beide Seiten

 

darüber hinaus für jede Fahrlässigkeit, jedoch nur bis zur Höhe des

 

vorhersehbaren Schadens. Ansprüche auf entgangenen Gewinn, ersparte

 

Aufwendungen, aus Schadensersatzansprüchen Dritter sowie auf sonstige

 

mittelbare und  Folgeschäden können nicht verlangt werden, es sei denn, ein

 

von einer Seite garantiertes Beschaffenheitsmerkmal bezweckt gerade, die

 

andere Partei gegen solche Schäden abzusichern.

 

(3) Die obigen Haftungsbeschränkungen und -ausschlüsse gelten nicht für

 

Ansprüche, die wegen arglistigen Verhaltens einer Partei entstanden sind,

 

sowie bei einer Haftung für garantierte Beschaffenheitsmerkmale, für

 

Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz sowie Schäden aus der Verletzung

 

des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

 

(4) Beide Partner haften im Verhältnis zu Dritten jeweils selbständig.

 

Sofern die Schuldfrage eindeutig auf Seiten eines Partners liegt, stellt

 

dieser den anderen.

 

 

 

 

 

 

 

§ 9

 

Eigentumsvorbehalt

 

(1) Bis zur vollständigen Bezahlung verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Verkäufers.

 

 

 

 

§ 10 Zahlung

(1) Rechnungen des Verkäufers sind sofort ab Rechnungsdatum ohne Abzug

 

fällig.


 

 

 

§ 11

 

Schlussbestimmungen

 

(1) Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der

 

Bundesrepublik Deutschland.

 

(2) Sofern der Kunde Kaufmann,  eine juristische Personen des

 

öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist

 

Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem

 

Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten Berlin.


 


wildpower.de
Fa.Global Merchandise
G.Korgitta
Romain Rolland Str. 84-86
D-13089 Berlin
Steuernummer  11313936581257